Martin Losekamm


Factotum

Webvisitenkarte Heilpraxis:  www.chronomed.eu

Der Blick wird klar

Handwerker, Koch, Heilpraktiker, Seminarleiter, Mensch

Das Leben hat mir viele Geschenke gemacht. Manchmal aus der Notwendigkeit heraus, oft aus Wissendurst, jedoch meist, weil es sich so ergeben hat, habe ich meine vielfältigen Kompetenzen erwerben dürfen.

Neben den handwerklichen Fähigkeiten, den sozialen und therapeutischen Kompetenzen verfüge ich über einen reichen Schatz an Lebenserfahrung.

Ich freue mich, diese Vielfalt in Ihre Dienste stellen zu können.



Herzlichst

Martin Losekamm

 

Achtsamkeit

Ein Zen-Mönch trifft einen Philisophen und sie diskitieren eine Weile miteinander.

Der Philosoph meint dann: "Ich habe gehört, ihr Mönche lebt in Achtsamkeit. Was ist das Besondere an dieser Methode und wie sieht die tägliche Praxis aus?"

Der Mönch antwortet: "Wir sehen, wir hören, wir riechen, wir schmecken, wir fühlen. Wir gehen, wir waschen uns, wir setzen uns zur Meditation nieder."

Der Philosoph antwortet: "Was soll denn daran Besonderes sein? Jeder, den ich kenne, hört, riecht, schmeckt, sieht und fühlt. Ein jeder geht, ein jeder wäscht sich und, nun gut, nicht jeder setzt sich zur Meditation nieder."

Der Zen-Mönch erwiedert darauf hin: "Mein Herr, wenn wir sehen, dann achten wir auf das Sehen, wenn wir hören, achten wir auf das Hören, wenn wir riechen, dann achten wir auf das Riechen, wenn wir schmecken, dann achten wir auf den Geschmack, wenn wir fühlen, dann achten wir auf das Gefühl, wenn wir uns waschen, dann sind wir mit dem Waschen beschäftigt, wenn wir uns zur Meditation hinsetzen, dann bleiben wir bei der Meditation."

Der Philosoph meint: "Das machen wir doch alles auch."

"Nein", sagt der Mönch, "wenn ihr seht, dann hört ihr schon, wenn ihr riecht, dann schmeckt ihr schon, wenn ihr fühlt, dann wascht ihr schon, wenn ihr euch zur Meditation setzt, dann seid ihr in Gedanken bereits wieder aufgestanden."

Quelle unbekannt